bene_panora

Willkommen bei der Tutzinger Hütte

DAVLogo_Tutzing_RGB_klein
Home
 
Der Verein
 
Kursangebote
 
Sektionsjugend
 
Tutzinger Hütte
 
English Sites
 
Wet
ter
Umweltguetesiegel_klein
MitKindernaufHuetten_Schild_klein
SSDB_Homepage_Icon_klein
 
Grußwort des Hüttenwirts Hans Mayr
Hallo Bergfreunde, Grüß Gott und willkommen auf unserer Tutzinger Hütte.
 
Mein Team und ich freuen uns über Ihren Besuch. Ich möchte Sie ein wenig einweisen, was es hier auf der Hütte gibt und was Sie erwarten dürfen, wenn Sie uns einmal wirklich besuchen.
 
Die erste Hütte stand schon 1908 hier. Aber im Jahr 2000 mußte die alte Hütte abgerissen und völlig neu errichtet werden. Sie lernen daher eine der innovativsten Berghütten in Deutschland kennen.
 
Wir bieten Ihnen moderne Sanitäranlagen mit fließend Kalt- und Warmwasser, Brotzeiten, warme Speisen, Getränke, und preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten. Und unser ökologisches Energiekonzept beinhaltet sogar eine Fußbodenheizung in den Gasträumen, bei einer Beschränkung der Umweltbelastung auf 30 Prozent gegenüber dem Zustand vorher. Im Jahr 2006 hat unsere Hütte für die umweltfreundliche Führung das Umweltgütesiegel des Deutschen Alpenvereins erhalten.
Gleich wenn Sie hereinkommen, können Sie Ihre nasse oder verschwitzte Bekleidung im angenehm geräumigen Trockenraum linker Hand an frei hängenden Kleiderbügeln zum Trocknen aufhängen. Durch die Fußbodenheizung, und da der Trockenraum über einen zusätzlichen Heizkörper und Lüftung verfügt, werden hier Ihre Sachen besser trocknen als im Aufenthaltsraum.
Suchen Sie sich dann einen Platz im Gastraum und ruhen Sie sich auf bequemen Stühlen oder auf den umlaufenden Sitzbänken aus. (Übrigens: Die aus Massivholz bestehenden Sitzbänke sind eine Kreation unseres seinerzeitigen Sektionsvorsitzenden Heiner Haack und seiner (so gut wie) professionellen Schreinermannschaft!)
Natürlich können Sie auch erst an der Theke Speisen und Getränke bestellen. Wir wünschen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Hütte; bei schönem Wetter natürlich auch vor der Hütte auf unserer Terasse mit Blick zur mächtigen Benediktenwand.
 
Wenn Sie auf der Hütte übernachten wollen, dann tragen Sie sich bitte gleich in das Hüttenbuch ein. Für Nichtmitglieder erfolgt die Vergabe der Schlafplätze in der Reihenfolge der Einträge im Hüttenbuch. Zwar hat der Hüttenwirt noch immer alle Wanderer untergebracht, aber vielleicht wollten Sie ja einen Platz im Bettenlager - und dann wäre es gut, im Hüttenbuch vorne zu stehen. Wenn Sie eine Klettertour in der Wand unternehmen, tragen Sie sich bitte im eigenen Sicherheitsinteresse ein, auch wenn Sie nicht übernachten. Die Bergwacht weiß dann ggf. in welchem Teil der Wand gesucht werden muß.
hansundelke
100_7987
Wissenswert